Brücken an Kocher und Jagst

Zahlreiche steinerne Brücken mussten seit dem letzten Drittel des 19. Jahrhunderts den Bedürfnissen der sprunghaften Entwicklung von Industrie und Verkehr weichen. Auch der Zweite Weltkrieg forderte sein "Brückentribut". Dennoch gibt es in unserer Region, insbesondere in den Tälern des Kochers, der Jagst und der Tauber überraschend viele steinerne, aber auch hölzerne Brückenbauten. Dass diese Brücken trotz aller Widrigkeiten in ihrer ursprünglichen Architektur über Jahrhunderte überlebt haben, verdanken sie vor allem der Topographie dieser Region mit ihren gewundenen Flusstälern.
Neben dem "Lebenslauf" und "Leidensweg" der Crailsheimer Jagstbrücke werden in dem Vortrag die baugeschichtlich und bautechnisch interessantesten, aber auch die am besten erhaltenen Brückenbauwerke im heutigen Landkreis Schwäbisch Hall vorgestellt.

Zusammen mit dem Stadtarchiv und dem Crailsheimer Historischen Verein.

Beginn:Montag, 20. November 2017
Ende:20. November 2017
Uhrzeit:19:30 Uhr bis 21:00 Uhr
Dauer:Termin
Leitung:
Monika Kolb
Nummer:11140
Ort:Rathaus, Forum in den ArkadenAnfahrt
Raum:
Forum in den Arkaden
Gebühr:
5,00 €
an der Abendkasse
Belegung:
 
 
 
Verschenken Sie doch mal Bildung! Geschenkgutscheine halten wir für Sie bereit!
entwickelt von cmx Konzepte
 und Webovations
cmxKonzepte© 
Öffnungszeiten unserer Geschäftsstelle:
Mo, Di, Mi, Fr 08.00-12.00 Uhr
Do 08.00-11.00 Uhr
und 14.00-17.30 Uhr
Telefonisch erreichen Sie uns in der Regel von 8 bis 17 Uhr.
Städtische
Volkshochschule
Crailsheim

Wissen und mehr