Otto Hänle - NSDAP-Kreisleiter 1937-1945

Mit der Zusammenlegung der beiden NSDAP-Kreise Crailsheim und Gerabronn im Mai 1937 wurde der 35-jährige Otto Hänle als neuer NSDAP-Kreisleiter und damit als oberster Repräsentant des NS-Regimes im Landkreis Crailsheim installiert. Er stammte aus Gaildorf, wo er Ende 1922 Mitbegründer der NSDAP-Ortsgruppe und ab 1933 Kreisleiter gewesen war.
Der Vortrag beschreibt den Werdegang Hänles, seinen Aufstieg in der NS-Parteiorganisation und sein Handeln als regionaler NSDAP-Führer, aber auch sein Nachkriegsschicksal. In welcher Weise füllte Hänle sein Amt als Kreisleiter aus? Wie ist seine persönliche Verantwortung zu beurteilen? Natürlich thematisiert der Vortrag auch Hänles Rolle im Zusammenhang mit der Zerstörung Crailsheims im April 1945 sowie bei den Endphaseverbrechen im Raum Crailsheim in den letzten Wochen des Zweiten Weltkriegs.

Zusammen mit dem Stadtarchiv und dem Crailsheimer Historischen Verein.

Beginn:Montag, 15. Januar 2018
Ende:15. Januar 2018
Uhrzeit:19:30 Uhr bis 21:00 Uhr
Dauer:Termin
Leitung:Folker Förtsch
Nummer:11150
Ort:Rathaus, Forum in den ArkadenAnfahrt
Raum:
Forum in den Arkaden
Gebühr:
5,00 €
an der Abendkasse
Belegung:
 

Weitere Kurse von Folker Förtsch

KursBeginnKursnr.
Die besondere Stadtführung: Gastwirtschaften in Crailsheim
Do 21.09.1711120
Ausgrenzung, "Verwertung", Vernichtung - das Schicksal der Crailsheimer jüdischen Gemeinde 1933-1945
Stadtführung zur Reichsprogromnacht
So 12.11.1711135
 
 
Zahlreiche vhs-Gesundheitskurse werden in den Bonussystemen der Krankenkassen anerkannt!
entwickelt von cmx Konzepte
 und Webovations
cmxKonzepte© 
Öffnungszeiten unserer Geschäftsstelle:
Mo, Di, Mi, Fr 08.00-12.00 Uhr
Do 08.00-11.00 Uhr
und 14.00-17.30 Uhr
Telefonisch erreichen Sie uns in der Regel von 8 bis 17 Uhr.
Städtische
Volkshochschule
Crailsheim

Wissen und mehr