Die Russische Oktoberrevolution 1917

Die russische Revolution des Jahres 1917 bedeutete für die Bevölkerung des Russischen Reiches eine Umwälzung der Verhältnisse in jeglicher Hinsicht. Nicht nur die Zarenherrschaft wurde abgelöst, auch althergebrachte Beziehungen, Abhängigkeiten und Werte erfuhren eine Umdeutung. Die Bolschewiki trieben die sozialen, ökonomischen, politischen wie moralischen Veränderungen weiter und inszenierten sich so zunächst als Bewahrer der Errungenschaften der liberalen Februarrevolution.
Gleichzeitig verfolgten sie ihr ganz eigenes Verständnis von Demokratie und Freiheit, ein Verständnis, das häufig genug im Widerspruch zu den Vorstellungen anderer Bevölkerungsteile stand. Der Vortrag geht der Dynamik des Jahres 1917 nach, die zu einer generellen Radikalisierung, zur bolschewistischen Machtübernahme und schließlich zum Bürgerkrieg führte.

Zusammen mit dem Stadtarchiv und dem Crailsheimer Historischen Verein.

Beginn:Montag, 13. November 2017
Ende:13. November 2017
Uhrzeit:19:30 Uhr bis 21:00 Uhr
Dauer:Termin
Leitung:
Dr. Felicitas Fischer von Weikersthal
Nummer:10140
Ort:Rathaus, Forum in den ArkadenAnfahrt
Raum:
Forum in den Arkaden
Gebühr:
5,00 €
an der Abendkasse
Belegung:
 

 
 
Schenken Sie doch einen Sprachkurs! - Gutscheine gibt’s bei uns!
entwickelt von cmx Konzepte
 und Webovations
cmxKonzepte© 
Öffnungszeiten unserer Geschäftsstelle:
Mo, Di, Mi, Fr 08.00-12.00 Uhr
Do 08.00-11.00 Uhr
und 14.00-17.30 Uhr
Telefonisch erreichen Sie uns in der Regel von 8 bis 17 Uhr.
Städtische
Volkshochschule
Crailsheim

Wissen und mehr