Histamin-Intoleranz? Die 1000 Gesichter der Histaminose
Vortrag

Histamin-Intoleranz ist noch recht unbekannt in Deutschland; wie viele Menschen tatsächlich darunter leiden, ist nicht bekannt. Wer auf histaminhaltige Nahrungsmittel reagiert oder eine Histaminsymptomatik zeigt, muss nicht unbedingt eine Histamin-Intoleranz haben! Im Histaminstoffwechsel sind viele verschiedene Störungen bekannt oder theoretisch denkbar und werden als Krankheitsursache diskutiert. Der Übergang zwischen "betroffen sein" und "nicht betroffen sein" ist oft fließend.
Vortragsinhalte:
- Was ist Histamin überhaupt und welche Aufgaben erfüllt es in unserem Organismus?
- Histaminvermittelte Erkrankungen haben alle ein ähnliches Beschwerdebild - doch wo liegt der Unterschied?
- Die Ernährung spielt bei der Diagnostik und Therapie eine entscheidende Rolle - Warum ist das so?

Am Nachmittag kann ab 12 Uhr ein Kochkurs zum Thema besucht werden (Beschreibung siehe Kurs G 30776).

Ein Skript zum Vortrag kann für EUR 8,00 bei der Kursleiterin erworben werden (davon gehen EUR 1,50 als Spende an die Schweizer Interessensgemeinschaft für Histamin-Intoleranz).
Beginn:Samstag, 03. März 2018
Ende:03. März 2018
Uhrzeit:09:30 Uhr bis 11:30 Uhr
Dauer:Termin
Leitung:
Sabine Biehler
Nummer:30080
Ort:Geschwister-Scholl-Schule, Ingersheimer Hauptstr. 50, KücheAnfahrt
Raum:
Schulküche
Gebühr:
5,00 €
Belegung:
 

Weitere Kurse von Sabine Biehler

KursBeginnKursnr.
Wenn gesundes Essen plötzlich krank macht!
Histaminvermittelte Erkrankungen
Sa 03.03.1830776
 
 
Abenteuer Philosophie – Steigen Sie ein! Mehr finden Sie im Fachbereich 1 - Gesellschaft • Wissen!
entwickelt von cmx Konzepte
 und Webovations
cmxKonzepte© 
Öffnungszeiten unserer Geschäftsstelle:
Mo, Di, Mi, Fr 08.00-12.00 Uhr
Do 08.00-11.00 Uhr
und 14.00-17.30 Uhr
Telefonisch erreichen Sie uns in der Regel von 8 bis 17 Uhr.
Städtische
Volkshochschule
Crailsheim

Wissen und mehr